Wohnen mit Concierge

erfurt_promo_consierge

Mit Freundlichkeit, kleinen Diensten und Serviceleistungen soll er Ihren Alltag erleichtern und Ihnen ein Gefühl der Sicherheit geben – der Concierge ist die gute Seele des Wohnhauses.

Wir haben in der Prager Straße 1– 4, 8 –10 und 11–13 sowie im Stadthaus Am Anger einen Concierge-Dienst eingerichtet, um unseren Mietern mehr Wohnqualität und Sicherheit zu garantieren.

Was heißt eigentlich Concierge?

Ursprünglich war der Concierge (gesprochen wie konnzjersch) in Frankreich der Torhüter oder Pförtner einer Burg. Heute versteht man unter dem oder der Concierge den Pförtner oder Hauswart eines Wohnhauses.

Der Concierge kann Ihnen auf verschiedene Weise behilflich sein:

  • Ihr Concierge überwacht die Eingangsbereiche, Aufzüge und „einsame Flure“.
  • Wenn ein Handwerker kommt, während Sie außer Haus sind, geben Sie Ihren Schlüssel beim Concierge ab und er kümmert sich um den Rest.
  • Wenn Sie Hilfe vom Hausmeister benötigen oder Fragen an Ihren Kundenberater der TAG Wohnen haben, nimmt Ihr Concierge gern Wege und Anfragen ab.
  • Die Concierges nehmen bei Abwesenheit Ihre Pakete entgegen und schicken sie auch Retour.
  • Sie können beruhigt in den Urlaub fahren – Ihr Concierge gießt die Blumen und leert den Briefkasten, wenn Sie wollen.
  • Beim Concierge können Sie Straßenbahnfahrkarten und Briefmarken kaufen, er hält auch andere kleine „Notvorräte“ für Sie bereit.
  • Ihr Concierge organisiert Ihnen ein Taxi, Reinigungsdienste und andere Dienstleistungen.
  • Wer am Sonntagmorgen bequem seine Brötchen und Zeitung haben möchte, kann bei unseren Concierges beides bestellen.
  • Ihr Concierge versendet Ihr Fax und fertigt Kopien an.
20. Juli 2016 von TAG Wohnen