Tipps für Ihren Balkon

Je nach Lage bietet ein Balkon zu verschiedenen Tageszeiten unterschiedliche Lichtverhältnisse. Lesen Sie hier, wie Sie Einrichtung und Bepflanzung Ihres Balkons für die jeweilige Himmelsrichtung optimieren können.

Der Nordbalkon

redaktion_balkon2An heißen Tagen bietet Ihr Nord-Balkon Ihnen ein kühles, schattiges Plätzchen. Einrichtungsgegenstände sollten hier aus robustem Material, wie hochwertiges Plastik, bestehen, da der Nachttau nicht so leicht trocknet. Gemütlich wird es mit wärmenden, kuscheligen Accessoires, Decken, Kissen oder vielleicht sogar einem Strandkorb?
Auf einem Nordbalkon gedeihen immergrüne Gehölze besonders gut, einjährige Blühpflanzen, wie Fuchsien, können sich bei guter Pflege auch ohne direkte Sonne prächtig entwickeln.

Der Südbalkon

Ein Süd-Balkon verspricht Sonne satt. Auch an kühleren Tagen ist es hier schon sehr angenehm. Achten Sie auf einen guten Sonnenschutz – speziell für kleinere Balkone gibt es Sonnenschirme mit einem Durchmesser von weniger als eineinhalb Metern, die einfach an der Brüstung angebracht werden können. Accessoires in kräftigen Farben machen den Südbalkon zur Wohlfühloase. Holzmöbel sollten gut gepflegt werden, damit sie nicht ausbleichen.

Sonne wärmt nicht nur das Herz, sie lässt auch mediterrane Pflanzen wie Oleander oder Lavendel gedeihen. Geranien, Hortensien, Porzellanröschen, Sonnenblumen oder Erdbeeren vertragen die pralle Sonne ebenso gut. Generell gilt, Blumen auf einem Südbalkon müssen häufiger gegossen und regelmäßig gedüngt werden.

Der Ostbalkon

Ihr Balkon ist nach Osten ausgerichtet? Dann haben Sie Ihr ganz persönliches Frühstückscafé – nirgendwo lässt sich die Morgensonne besser genießen. Helle und sonnige Farben, Holzmöbel und Accessoires aus Steingut sorgen für eine warme Atmosphäre.

Die Pflanzen auf dem Ostbalkon lieben den Halbschatten. Neben immergrünen Hölzern eignen sich Frühblüher und einjährige Pflanzen. Unsere Empfehlung: Erika, Margeriten, Lobelien, Kapuzinerkresse oder Glockenblumen.

Der Westbalkon

Hier können Sie die Abendsonne genießen, die Füße hochlegen und den Tag auf dem Balkon ausklingen lassen. Die Sonne scheint hier den ganzen Nachmittag bis in die Abendstunden hinein. Kräftige Farben wie Rot, Orange oder Pink vermitteln ein Gefühl von Wärme, auch wenn der Tag zur Neige geht.. Rosen lieben die kräftige Nachmittagssonne.

Ein Nachteil kann der Wind sein, der um einen Westbalkon etwas kräftiger weht. Achten Sie darauf, dass Pflanzen und Dekoration stabil und sicher platziert sind.

06. Februar 2014 von TAG Wohnen