Presseinformation

  • Gera
  • 02.11.2015

Ein Jahr Begegnungszentrum „Eichenhof“ – Herzlichen Glückwunsch!

Auf den Tag genau vor einem Jahr waren alle Umbauarbeiten abgeschlossen und TAG Wohnen & Service GmbH (TAG Wohnen) eröffnete gemeinsam mit dem Caritasverband für Ostthüringen e.V. (Caritas) das neue Begegnungszentrum im Geraer Stadtteil Lusan.

Die TAG Wohnen mit ca. 7.600 Wohnungen in Gera hat in den „Eichenhof“ rund 200.000 Euro investiert und diesen mit der Caritas als Kooperationspartner nach einer fast zweijährigen Leerstandszeit wiedereröffnet. Seitdem gibt es täglich wechselnde Angebote für alle Generationen, die aktiv sind oder es wieder werden möchten.

Rückblickend können alle Beteiligten und die Gäste des Begegnungszentrums viel zum Werdegang berichten. So ist das Haus eine Anlaufstelle für Selbsthilfeinitiativen, Hobbygruppen und Interessengemeinschaften. Des Weiteren bietet der „Eichenhof“ Beratung und Vermittlung von Unterstützungsmöglichkeiten, Begegnungsangebote sowie Bildungsveranstaltungen an. Neben Informationsveranstaltungen zu Themen rund um Versorgung und Sicherheit wird auch frohes Miteinander, beispielsweise im Rahmen der monatlichen Tanzveranstaltungen, gepflegt.

Eingebettet in die bestehenden Netzwerke des Stadtteils ermöglichen es die Sozialarbeiterinnen, mit einem abwechslungsreichen Programm Menschen miteinander in Kontakt zu bringen und für Aktivitäten zu begeistern. Einen wichtigen Baustein dazu liefert die hauseigene Küche, denn das selbst gekochte Mittagessen und der hausgebackene Kuchen laden immer mehr Lusaner ein vorbei zukommen.

Als ergänzendes Angebot wurde das Projekt „SKIPPER“ im „Eichenhof“ angesiedelt. Es richtet sich an Menschen mit Pflegebedarf und deren Begleiter. Vor dem Grundsatz „ambulant vor stationär“ verfolgt das Projekt ambitionierte Ziele. Hauptaugenmerk liegt darin, mit der richtigen Unterstützung ein selbstbestimmtes Leben und Wohnen im Alter sicher zustellen. „SKIPPER“ ist folglich als Ergänzung und Erweiterung zur bereits angebotenen Wohnberatung zu verstehen. Durch die Erfahrungen aus dem auf drei Jahre angelegten Projekt, soll dauerhaft eine zeitgemäße Form des Wohnens im Alter für die Menschen vor Ort gestaltet werden.

Der „Eichenhof“ lebt!

Bereits im ersten Jahr zählte die Einrichtung schon rund 26.400 Besucher. Bleibt zu wünschen, dass durch diese positive Resonanz noch mehr Geraer einen neugierigen ersten Schritt über die Schwelle des Hauses wagen und sich weitere Menschen finden, denen das Miteinander in ihrem Stadtteil am Herzen liegt. Durch ihre Mitwirkung wird das Profil der Begegnungsstätte weiter entwickelt und voran gebracht.

Das einjährige Jubiläum wird im Rahmen der beliebten und immer gut besuchten Tanzveranstaltung gefeiert. Zahlreiche Gäste und Gratulanten werden erwartet, u.a. die Kinder der KiTa „Perlboot“ und KiTa „Traumwelt“ sowie Vertreter der TAG Wohnen, der Caritas und u.v.a.m.

Die Versorgung durch die Jugendlichen vom „Blumencafè“ der Förderschule Röpsen findet im Rahmen unserer regelmäßigen gemeinsamen generationenübergreifenden Aktivitäten statt. Die Schüler werden die Beköstigung unserer Gäste mit selbstgebackenen Torten und Kuchen zu moderaten Preisen übernehmen. Wir freuen uns, Sie im Eichenhof begrüßen zu dürfen und laden Sie herzlich ein am 5. November vorbei zuschauen!

Weitere Informationen zum Standort: TAG Wohnen in Gera

Kontakt:

  • TAG Immobilien AG
  • Pressestelle Berlin
  • Grit Zobel
  • Telefon030 52 00 54-217
  • E-Mail »