Presseinformation

  • Gera
  • 27.11.2015

Mieter setzen Mülltrennung erfolgreich um

TAG-Umweltideen mit positiver Bilanz

Zu Beginn dieses Jahres hat die TAG Wohnen & Service GmbH in Zusammenarbeit mit dem Abfallwirtschaftszweckverband Ostthüringen das Projekt TAG-Umweltideen gestartet. In dem Projekt geht es um die Sensibilisierung des Umweltbewusstseins der TAG Wohnen Mieter, indem sie eine aktive Mülltrennung durchführen und dabei gleichzeitig ihre Betriebskosten senken.

Eigens für das in Gera bisher einmalige Projekt hat der Vermieter neben seinem Mieterbüro in Lusan einen Ausstellungsraum bereitgestellt und informiert anschaulich, was in welche Tonne muss. So lernen die Kindergartenkinder bereits, dass der Joghurtbecher in eine andere Tonne kommt als die Apfelschalen.

Nach einem guten halben Jahr konnte nun bereits eine positive Zwischenbilanz gezogen werden. Die Auswertung mit AWV, Abfallmanagementdienstleister Musterknaben e.G. und der TAG Wohnen zeigt eine messbare Minimierung des abtransportierten Hausmülls an allen TAG Wohnen Standorten in Gera sowie ordentlich getrennte Inhalte in Gelben und Blauen Tonnen.

Dieses positive Resultat konnte nur durch umweltbewusstes Handeln und die aktive Mitarbeit der Mieter an allen Standorten im Stadtgebiet erreicht werden.

Besonders gute Ergebnisse haben die Mieter im Stadtteil Zwötzen in der Kaimberger Straße 1 a-c und 3 a-f erreicht. Dafür möchte sich der Vermieter gern bedanken und hat für Donnerstag, den 3. Dezember 2015 von 13.00 bis 15.00 Uhr eine vorfristige Nikolausüberraschung organisiert.

Weitere Informationen zum Standort: TAG Wohnen in Gera

Kontakt:

  • TAG Immobilien AG
  • Pressestelle Berlin
  • Grit Zobel
  • Telefon030 52 00 54-217
  • E-Mail »