Presseinformation

  • Erfurt
  • 30.10.2019

Bundestagsabgeordnete besucht Quartiersprojekte am Drosselberg

Ein Herbstspaziergang führte Antje Tillmann zu Wochenbeginn an den Drosselberg. Erfurts Vertreterin im Bundestag (CDU) besichtige auf Einladung der TAG Wohnen den Stadtteil am südöstlichen Stadtrand. Hier ist der Wohnungsbestand von Neubauten mit bezahlbarem Wohnraum für Singles und Paare, kleine und große Familien geprägt. Doch auch ältere Menschen finden hier ein passendes Zuhause.

Seit vielen Jahren investiert die TAG Wohnen in ein nachhaltiges Quartiersmanagement. Erst 2015 wurde das Haus Am Katzenberg 1 altersgerecht saniert. Mittlerweile leben 76 Menschen in den barrierearmen Wohnungen mit Balkon. Die hauswirtschaftliche sowie pflegerische und medizinische Versorgung übernimmt das Team von der Häuslichen Kranken- und Altenpflege Schmid / Möller. Gemeinsam mit Vertretern des Wohnungsunternehmens ging es weiter in die Ernst-Haeckel-Straße 15. Hier betreiben TAG Wohnen und Jumpers – Jugend mit Perspektive e. V. ein Kinder- und Familienzentrum mit Angeboten wie Hausaufgabenhilfe, Sport, Kreativnachmittagen und Ferienausflügen. Die TAG Wohnen stellt die Räumlichkeiten, zu denen auch ein Elterncafé gehört, unterstützt bei Umbauten, Ausstattung und Veranstaltungen.

Antje Tillmann freut sich über die Angebote von Jumpers und Schmid/Möller Am Katzenberg. Die Kooperation von gemeinnütziger Organisation, Pflegedienst und Wohnungsunternehmen sein ein gutes Beispiel, wie Quartiersentwicklung gelingen kann. „Aus dieser Kombination ergibt sich hier am Stadtrand eine schöne, funktionierende Nachbarschaft für Jung und Alt.“

Fragen zum Wohnungsangebot am Drosselberg und zu Angeboten im Quartier beantworten die Mitarbeiter der TAG Wohnen direkt im Mieterbüro im Juri-Gagarin-Ring.

Weitere Informationen zum Standort: TAG Wohnen in Erfurt

Kontakt:

  • TAG Immobilien AG
  • Pressestelle Berlin
  • Grit Zobel
  • Telefon030 52 00 54-217
  • E-Mail »