Presseinformation

  • Eisenach
  • 18.01.2019

Nachbarn feiern drei Jahre Aktiv-Treff in Eisenach Nord

Knapp 100 Gäste aus der Nachbarschaft feierten am vergangenen Donnerstag im Aktiv-Treff am Nordplatz dessen dritten Geburtstag. Die TAG Wohnen und der Regionalverband Südwestthüringen des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) hatten zum Jubiläum eingeladen. Mit von der Partie waren auch Eisenachs Integrationsmanagerin Nicole Päsler und ASB-Geschäftsführer Thorsten Junge.

Stricken, Fachvorträge oder Ausflüge: das im Jahr 2016 eröffnete Begegnungszentrum ist für viele Bewohner in Eisenach Nord nicht mehr wegzudenken. Aktiv-Treff-Leiterin Ramona Heiderich sorgt für ein abwechslungsreiches Programm mit täglich stattfindenden Veranstaltungen. So ist für jeden etwas dabei. Die einen freuen sich über regelmäßig stattfindende Gesellschaftsspiele, die anderen auf Kreativnachmittage. Besonders gut besucht sind auch die gemütlichen Kaffeerunden an jedem Donnerstag sowie die zahlreichen gemeinsamen Touren ins Umland.

„Gute Nachbarschaft kann nicht verordnet, sondern nur gelebt werden“ betonte Nicole Päsler bei der feierlichen Begrüßung. Was sich einfach anhört, wurde im Aktiv-Treff von Beginn an tatkräftig umgesetzt. Claudius Oleszak, Leiter Immobilienmanagement bei der TAG Wohnen am Standort Eisenach, spricht von „einer Erfolgsgeschichte, mit der wir wahre Nachbarschaft stiften.“

Oberbürgermeisterin Katja Wolf und Sozialdezernent Ingo Wachtmeister beglückwünschten aus der Ferne zum Geburtstag und lobten ausdrücklich das Engagement von TAG Wohnen und ASB.

Für die Gäste wurde der Nachmittag zu einem weiteren rundum gelungenen Nachbarschaftstreffen mit vielen Überraschungen. Musik spielten der Posaunenchor der Johanneskirche und Schüler von der Medizinischen Fachschule. Als persönliche Herzensangelegenheit hatten Besucherinnen eigens zum Aktiv-Treff-Jubiläum einen Tanz einstudiert. Höhepunkt war der Auftritt des Feuervarietés Cedrus Inflamnia mit ihrem Programm „Solo“ im Stil der zwanziger Jahre. Mit ihren Kunststücken zauberten die Artisten allen Gästen ein Strahlen ins Gesicht.

Bei so viel Unterhaltung und Geselligkeit ist dem Aktiv-Treff am Nordplatz auch weiterhin viel Besuch von neuen Nachbarn und seinen Stammgästen sicher.

Weitere Informationen zum Standort: TAG Wohnen in Eisenach

Kontakt:

  • TAG Immobilien AG
  • Pressestelle Berlin
  • Grit Zobel
  • Telefon030 52 00 54-217
  • E-Mail »