Presseinformation

  • Gera
  • 25.09.2018

Schleizer Straße erstrahlt in neuem Glanz

TAG Wohnen investiert 4,3 Mio. Euro

Vis-à-vis der Ortsmitte von Alt-Lusan ist der Blick ins Geraer Umland herrlich und die Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte verschiedener Fachrichtungen und Dinge des täglichen Bedarfs direkt vor der Tür. Die TAG Wohnen, als Vermieter von mehr als 7.000 Wohnungen in Gera, investiert weiter in den Bestand und die Mieterinnen und Mieter sowie Neumieter können sich diesmal über die Komplettsanierung der Schleizer Straße 2 und 4 freuen.

Nachdem alle Mieter für die Zeit der umfangreichen Baumaßnahme in andere Wohnungen des Vermieters einquartiert waren, ging es im Februar 2018 für die Baufirmen an die Arbeit. Die 40 Jahre alten Ver- und Entsorgungsleitungen, die komplette Elektrik, Fenster und Türen wurden demontiert. Das Haus behielt nur seine Hülle und auch die wurde verändert. Den Giebel zieren nun Fenster, zudem ist er gedämmt und mit der frischen Fassadenfarbe weithin sichtbar. Auch die Balkone und davon hat jede Wohnung einen, setzen sich farblich ab. Im Inneren des Hauses wurde mit den Brandschutzmaßnahmen und neuen Aufzügen auf modernste Technik gesetzt. Die gesamte Schleizer Straße 2 ist für die Mieter barrierefrei zugänglich. Claudius Oleszak, Leiter TAG Wohnen in Gera sagt: „Uns war es wichtig, dass der neu geschaffene Wohnraum, mit individuellen Grundrissen allen Bewohnern ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht.“ Die Schleizer Straße 4 wird im April 2019 fertig gestellt und sind noch freie Wohnungen zur Vermietung im Angebot

Für Modernisierung beider Häuser mit 74 Wohnungen, das entspricht knapp 4.000 qm, hat die TAG Wohnen 4,3 Mio. Euro investiert.

Ein i-Tüpfelchen für alle Mieter in der Schleizer Straße 2 und 4 ist das Angebot des im ersten Obergeschoss einziehenden Pflegedienstes „Die hilfreichen Schwestern“. Bei Bedarf können die Mieter die Angebote des Pflegedienstes nutzen.

Weitere Informationen zum Standort: TAG Wohnen in Gera

Kontakt:

  • TAG Immobilien AG
  • Pressestelle Berlin
  • Grit Zobel
  • Telefon030 52 00 54-217
  • E-Mail »