Presseinformation

  • Jena
  • 10.08.2020

Service im Wohnquartier

Neue Paketstation für TAG Wohnen-Mieter in Jena-Lobeda

Ein neues Kleid oder Haushaltswaren – in Lobeda können TAG Wohnen-Mieter ihre Einkäufe jetzt an eine Paketstation liefern lassen. Die TAG Wohnen kooperiert mit dem Anbieter PAKETIN, um seinen Mietern den Alltag zu erleichtern. Das preisgekrönte Jenaer Start-Up liefert eine optimale Lösung für Paketstationen in Wohnvierteln. Per Smartphone App, Mail oder PIN lassen sich deren Boxen mit der Paketlieferung ganz einfach öffnen.

Die erste Station mit acht Fächern hat die TAG Wohnen in der Rudolf-Breitscheid-Straße 41 aufgestellt. Eine Ausweitung des Pilotprojektes ist laut Wohnungsunternehmen geplant, wenn das Angebot bei den Mietern auf großes Interesse stößt. Fragen zur Nutzung der Boxen und zur Bedienung der App beantworten die Kundenbetreuer im Jenaer Mieterbüro der TAG Wohnen unter Telefon 03641 4787114.

Claudius Oleszak, Leiter Immobilienmanagement der TAG Wohnen am Standort Jena: „Wir freuen uns, dass wir eine neue Dienstleistung in unser Wohngebiet holen konnten. Die Menschen müssen sich in der Corona-Krise beim Einkaufen weniger Gedanken über Gesundheitsrisiken machen und wir nehmen den Trend zu mehr Online-Einkäufen auf.

Paketbox-Nutzung
Alle Zulieferer, auch die großen wie DHL, Hermes und DPD können Pakete an die Paketstation einliefern. Kosten entstehen nur bei Einlieferung und betragen 0,50 Euro pro Lieferung. Mieter können zudem eine Flatrate abschließen, also einen festen monatlichen Betrag zahlen und unbegrenzt Pakete an die Paketstation liefern lassen. Eine Flatrate für Vielbesteller gibt es auch, für 4,95 Euro pro Monat.

Kontakt:

  • TAG Immobilien AG
  • Pressestelle Berlin
  • Grit Zobel
  • Telefon030 52 00 54-217
  • E-Mail »