Kleine Sternstunde

Wir erklären Schritt für Schritt, wie Sie aus Zeitungs- oder Buchseiten, Transparent- oder Tonpapier kleine Papiersterne falzen. Ob für die Weihnachtsdeko im eigenen Zuhause oder in der Weihnachtspost. Die Sternchen von unserer Kollegin sind eine tolle Bastelidee für alle großen und, mit ein bisschen Hilfe, auch kleineren Mieter.

Mit etwas Fingerspitzengefühl kleine Papiersterne für die Weihnachtszeit basteln.
© TAG Wohnen

Bastelkolumne

Von Grit Zobel

Zum Heiligabend einfach für jeden etwas kaufen? Dafür bastle ich zu gern! Jeder meiner Freunde und aus meiner Familie bekommt zumindest ein richtiges DIY-Geschenk. Denn wenn es draußen kalt und dunkel ist, ist es für mich pures Glück, bei einer Tasse Tee schöne Dinge für meine Liebsten anzufertigen. Am letzten Wochenende sind so all die Weihnachtssterne entstanden. Klar eignen sie sich toll zur Dekoration des Adventgestecks oder am Weihnachtsbaum. Sie machen sich aber auch gut in der Weihnachtspost. Zum Falzen der kleinen Papiersterne brauchen Sie etwas Fingerspitzengefühl. Ich verrate Ihnen, wie es geht.

Was Sie benötigen

Ein Lineal, einen Bleistift, eine Schere und Papier. Wie wäre es mit einem Roman, den Sie zum Gähnen finden. Einfach eine Seite aus dem Buch heraustrennen. Sie können aber auch einen schönen Bastelbogen aus Tonpapier oder Transparentpapier, beidseitig bedrucktes Geschenkpapier oder Zeitungspapier verwenden.

Los geht's

1. Schneiden Sie aus Papier ein gleichseitiges Dreieck(alle Seiten gleich lang) Am besten bereiten Sie gleich mehrere Dreiecke in verschiedenen Größen von drei bis sieben Zentimetern vor).

2. Falzen Sie eine Spitze mittig zur gegenüberliegenden Seite.

3. Drehen Sie das Papier leicht und falzen dann die zweite und dritte Spitze.

4. Die zwei zuletzt gefalzten Dreiecke klappen Sie jetzt wieder auf und falzen das nach innen geschlagene Dreieck im unteren Drittel nach außen.

5. Wiederholen Sie diesen Schritt mit den übrigen zwei Dreiecken.

6. Als letztes heben Sie die rechte Ecke von Dreieck 1 an und schieben die linke Seite von Dreieck 3 unter, nun sind alle Ecken miteinander »verbunden«.

Beim Weihnachtspost öffnen rieselten die Sternchen einer nach dem anderen aus dem schönen Umschlag heraus.
Tante Inge aus Bergen

Last-Minute-Tipp

Schreiben Sie noch geschwind einen Brief an Ihre Liebsten und legen ganz viele kleine Papiersterne bei. Denn die passen in jeden Umschlag. Die kleine Überraschung bringt jedem ein Strahlen ins Gesicht. Vor allem Menschen, die Sie vielleicht dieses Jahr nicht besuchen können.

Viel Freude und eine schöne Weinhachtszeit wünscht Ihnen das TAG Wohnen-Team

Nicht unterstützter Browser!

Diese Website bietet in diesem Browser nur eingeschränkte Funktionen.

Wir unterstützen nur die neuesten Versionen der wichtigsten Browser wie Chrome, Firefox, Safari und Edge.