Die TAG Immobilien AG verfügt über ein Compliance-Programm, das die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen und konzerninterner Regelwerke sicherstellen soll und das Anforderungen an die Unternehmensführung stellt, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen.

Bestandteil des Compliance-Programms sind die Geschäftsgrundsätze der TAG Unternehmensgruppe, die zu einem redlichen und ethisch einwandfreien sowie rechtlich korrekten Verhalten verpflichten. Die Geschäftsgrundsätze enthalten u.a. Regeln zu den Geschäftsbeziehungen, zu Wettbewerbsverboten und Interessenskonflikten sowie zum Datenschutz und gelten für die Vorstandsmitglieder und die Mitarbeiter gleichermaßen. Sie sind allen Mitarbeitern bekannt und stehen darüber hinaus im Intranet zum jederzeitigen Abruf zur Verfügung.

Die Verantwortung für diesen Bereich liegt beim Vorstand, fachlich zuständig ist die vom Vorstand ernannte Compliance Beauftragte, die direkt dem Vorstand unterstellt und diesem berichtspflichtig ist.
 

Hinweisgebersystem

Die TAG Immobilien AG verfügt über ein Hinweisgebersystem. Mitarbeiter der TAG Unternehmensgruppe können sich mit vertraulichen Anliegen und Hinweisen auf etwaige Compliance-Verstöße an die Compliance Beauftragte wenden. Die Kontaktaufnahme ist, sofern der/die Meldende dies wünscht, anonym über ein Kontaktformular zur Übermittlung geschützter Hinweise möglich.

Darüber hinaus ist es Geschäftspartnern und anderen Dritten möglich, Hinweise auf etwaige schwerwiegende Compliance-Verstöße zu übermitteln. Dazu können diese Personen Kontakt zur Compliance Beauftragten der TAG Unternehmensgruppe unter compliance@tag-ag.com aufnehmen. Soweit eine Direktansprache nicht gewünscht ist, kann Kontakt zu Herrn Dr. Alexander Raif, Weitnauer Partnerschaft mbB Rechtsanwälte Steuerberater | Französische Straße 13 | 10117 Berlin,  unter der E-Mail-Adresse: compliance.tag-ag@weitnauer.de oder telefonisch unter +49 30 230 96 77-0  aufgenommen werden. Diese Möglichkeit steht ebenso den Mitarbeiter*innen der TAG Unternehmensgruppe zur Verfügung. Herr Dr. Raif leitet Hinweise auf einen Compliance-Verstoß – auf Wunsch des/der Meldenden auch anonym – an die Compliance Beauftragte der TAG Unternehmensgruppe weiter. Für allgemeine Beschwerden oder Mieterbeschwerden sind die Compliance Beauftragte und Herr Dr. Raif nicht zuständig, solche Beschwerden können hier nicht entgegengenommen werden.
 

Geschäftspartnerkodex der TAG Immobilien AG und der TAG-Unternehmensgruppe

Soweit in diesem Geschäftspartnerkodex Personenbezeichnungen in männlicher Form verwendet werden, sind mit diesen stets sowohl männliche als auch weibliche Personen gemeint.
 

  1. Vorwort
    Für eine erfolgreiche und nachhaltige Geschäftstätigkeit der TAG Unternehmensgruppe sind langjährige Geschäftsbeziehungen, die auf Transparenz und Fairness beruhen, sowie die Einhaltung von gegenseitigen Verträgen und Verpflichtungen entscheidende Grundsätze.

    Mit diesem Geschäftspartnerkodex soll sichergestellt werden, dass auch die Geschäftspartner der TAG Unternehmensgruppe sich regelkonform und ethisch einwandfrei verhalten und die in diesem Geschäftspartnerkodex festgelegten grundlegenden Prinzipien der Zusammenarbeit beachten.

    Dieser Kodex gilt für alle Geschäftspartner und deren Mitarbeiter und ist verbindlicher Bestandteil jeder Geschäftsbeziehung zwischen der TAG Unternehmensgruppe und ihren Geschäftspartnern. Die TAG Unternehmensgruppe behält sich vor, diesen Geschäftspartnerkodex anzupassen und zu ändern, sofern dies erforderlich ist.
     
  2. Einhaltung von Gesetzen und ethischen Standards
    Die Geschäftspartner verpflichten sich, die geltenden Gesetze und Vorschriften einschließlich der allgemein geltenden sozialen und ökologischen Standards einzuhalten. Sie tragen Sorge dafür, die Menschenrechte zu achten und die Menschenwürde zu wahren.
     
  3. Vermeidung von Korruption und Geldwäsche
    Alle gesetzlichen Vorschriften zur Geldwäscheprävention sind zu beachten. Die TAG Unternehmensgruppe duldet sowohl bei ihren Mitarbeitern als auch bei ihren Geschäftspartnern keine Form von Bestechung und kein Geschäftsgebaren, das den Eindruck unzulässiger Beeinflussung oder Einflussnahme erwecken könnte.
     
  4. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, fairer Umgang mit Mitarbeitern und Nachunternehmen
    Die Geschäftspartner verpflichten sich, die geltenden Gesetze und Vorschriften zur Arbeitssicherheit und Gesundheitserhaltung ihrer Mitarbeiter zu beachten und für ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld Sorge zu tragen.

    Alle Mitarbeiter werden zu fairen Arbeitsbedingungen beschäftigt, illegale oder unethische Arbeitsbedingungen (z.B. Schwarzarbeit, Gewalt, Kinderarbeit) sind ausgeschlossen, jegliche Form der Diskriminierung wird vermieden.

    Die gesetzlichen Bestimmungen und Absprachen zu Löhnen, Arbeitszeiten und Urlaub der Arbeitnehmer und Nachunternehmer werden eingehalten.
     
  5. Datenschutz, Vertraulichkeit und Vermeidung von Insidergeschäften
    Vertrauliche Informationen und Daten, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung und Zusammenarbeit erlangt werden, werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmun-gen (Bundesdatenschutzgesetz (neu) und EU-Datenschutz-Grundverordnung) geschützt und ausschließlich für autorisierte Zwecke und auf vereinbarte Weise verwendet.

    Der Handel mit TAG-Wertpapieren wird unterlassen, wenn Informationen vorliegen, die die Entscheidung eines Investors zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu beeinflussen geeignet sind und die den Anlegern und dem Markt nicht zur Verfügung stehen.
     
  6. Einhaltung des Kartellrechts und des fairen Wettbewerbs
    Die kartell- und wettbewerbsrechtlichen Vorschriften werden eingehalten. Wettbewerbsfeindliches, missbräuchliches und unfaires Verhalten ist zu vermeiden.

 

Der Geschäftspartnerkodex ist in der gültigen Fassung auf den Internetseiten www.tag-ag.com und www.tag-wohnen.de veröffentlicht.


Ein Verstoß gegen diesen Geschäftspartnerkodex wird nicht toleriert und kann zu einem Ausschluss bei der Auftragsvergabe führen. Ein nachgewiesener Verstoß kann zu einer unverzüglichen Beendigung des bestehenden Geschäftsbeziehung und des Vertrags-/ Auftragsverhältnisses sowie zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen führen.

Stand: 30. November 2020

Nicht unterstützter Browser!

Diese Website bietet in diesem Browser nur eingeschränkte Funktionen.

Wir unterstützen nur die neuesten Versionen der wichtigsten Browser wie Chrome, Firefox, Safari und Edge.