Diesmal lassen wir einen Techniker bei „Ausgefragt“ zu Wort kommen. Wir haben unseren Kollegen Peter Suhr aus dem Dresdner Mieterbüro gebeten, unsere Sätze spontan zu beantworten. Was denken Sie, was ein Techniker so macht? Vieles! Von Leerwohnungsinstandsetzung bis Bauausschusstreffen. Und nach der Arbeit? Lesen Sie selbst!

Instandsetzung und Werterhaltung für ein Zuhause, das passt.

Allen, die mich fragen, was ich als Techniker genau mache, sag ich … vieles, von der Beauftragung und Koordinierung für die Instandsetzung von Leerwohnungen, bei Versicherungsschäden und Badumbauten bis hin zur Ausschreibung von Großmaßnahmen wie Fassaden-, Balkon-, Dach-, Treppenhaus- und Außenanlageninstandsetzungen. Kurz gesagt, befasse ich mich mit allem, was zur Werterhaltung bzw. Instandsetzung der TAG Wohnimmobilien gehört, um die Zufriedenheit unserer Mieter zu erlangen.

In meinem Beruf hat sich in den letzten Jahren … Der Umfang der Arbeiten ist viel größer geworden und es werden immer höhere Anforderungen sowie Grundlagenwissen an die Techniker im Bereich der mobilen Arbeiten und den immer strengeren Bauvorschriften gestellt. Also zum Beispiel Auflagen beim Brandschutz und die Gebäudeenergiegesetz (GEG). Nachhaltigkeit und Klimaschutz spielen eine immer größere Rolle beim Einsatz bestimmter Baumaterialien.

Ausgefragt haben wir TAG Wohnen-Mitarbeiter Peter Suhr. Was denken Sie, was ein Techniker so macht? Vieles! Von Leerwohnungsinstandsetzung bis Bauausschusstreffen.
© TAG Wohnen

Zuhause in Döbeln

Was ich unseren Mieterinnen und Mietern gern als Tipp mitgebe … Wie wichtig ein harmonisches Miteinander zwischen den Hausgemeinschaften und ihrer Vermieterin oder Vermieter ist. Haben Sie etwas Geduld, wenn der bestellte Handwerker nicht gleich kommt. Leider fehlen immer mehr Fachkräfte in den Handwerksbetrieben, was wir als Vermieter bei der Beauftragung und dadurch entstehende längere Wartezeiten auch immer mehr zu spüren bekommen.  

Wenn mich jemand fragt, was ich an meinem Wohnort Döbeln mag, dann antworte ich …
Die schöne Innenstadt, die trotz der schweren Hochwasser im Jahr 2002 und 2013 wieder sehr schön geworden ist und natürlich die kulturellen Einrichtungen wie Theater, Kino, Frei-/ Hallenbad, Rad- und Wanderwege.

Döbelner Wohnhaus der TAG Wohnen in der Lommatzscher Straße nach umfangreicher Modernisierung
Döbelner Wohnhaus der TAG Wohnen in der Lommatzscher Straße nach umfangreicher Modernisierung
© TAG Wohnen

Völlig ausgeglichen ...

Zum Ausgleich nach der Arbeite mache ich … Karatekampfsport, gehe gern wandern und im Sommerhalbjahr verbringe ich viel Zeit bei der Gartenarbeit auf unserem Wochenendgrundstück.

Sonntagsfrühstück heißt bei uns … Ausgiebig frühstücken und keiner darf dabei stören (lacht).

Mein Lebensmotto ist übrigens … Lebe und genieße jeden Tag, als ob es dein letzter wäre und erfreue dich auch an kleinen Dingen. 

(Das Gespräch haben wir im Februar 2022 geführt.)

Ausgefragt haben wir TAG Wohnen-Mitarbeiter Peter Suhr. Was denken Sie, was ein Techniker so macht? Vieles! Von Leerwohnungsinstandsetzung bis Bauausschusstreffen.
© TAG Wohnen

Was ist "Ausgefragt"?

Bei "Ausgefragt" können Sie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenlernen. Kundenmanagerinnen, Vermieter, Techniker, Azubis und andere beantworten uns kurze Fragen ganz persönlich.

Nicht unterstützter Browser!

Diese Website bietet in diesem Browser nur eingeschränkte Funktionen.

Wir unterstützen nur die neuesten Versionen der wichtigsten Browser wie Chrome, Firefox, Safari und Edge.